"Zwote" unterliegt im abschließenden Spiel mit 3:5

In einem Nachholspiel der Kreisliga D II unterlag der MSV II am Mittwoch Abend auf dem Hillesheimer Kunstrasen der SG Auel/Duppach/Steffeln/Oberbettingen II mit 3:5. Die Gastgeber waren in der Vorwärtsbewegung sehr agil und stellten den MSV in der ersten Hälfte vor einige Probleme. Zwar konnten Dominik Breuer und Marvin Tautges die Führung der Spielgemeinschaft zunächst jeweils ausgleichen, bis zur Halbzeit hatte sich die SG II nach zum Teil haarsträubenden Abwehrfehlern aber dann auf 4:2 abgesetzt. Als kurz nach dem Seitenwechsel das 5:2 gefallen war, schien das Match bereits entschieden. Nach einer Stunde sah aber ein Aueler nach einer Tätlichkeit die rote Karte. Wenig später setzte Ali Kammers einen Freistoß zum 5:3 in die Maschen. Den Schneifelfüchsen boten sich noch einige gute Gelegenheiten, insgesamt hatte sich die SG den Sieg aber aufgrund des größeren Willens und der Geschlossenheit verdient.

Das eigentlich noch für dieses Jahr geplante Match gegen Lambertsberg III wird nun erst voraussichtlich am Sonntag, 16. März, auf der Sportanlage an der Mehlener Straße stattfinden.