Nachdem der Mehlentaler SV durch den 5:0 Sieg letzte Woche in Oberbettingen erstmals seit 2000 nochmal die Tabellenführung inne hatte, hieß es nun vor heimischer Kulisse diese zu verteidigen.
Personell konnte Coach Valentino Schoos bis auf Daniel Kussmaul aus den Vollen schöpfen. Für ihn rückte Ingo Pensky zurück in die Startelf.

Die Gäste aus Ringhuscheid begannen übberaschend offensiv und störten die Schneifelfüchse schon früh im Spielaufbau, sodass diese in den ersten Minuten nicht zu ihrem Spiel fanden. Der einzige MSVler, der von Anfang an eine starke Leistung zeigte, war Keeper Nico Lorsbach der mehrfach sensationell parierte und so sein Team vor dem Rückstand bewahrte. Nach 34 Minuten konnte Torgarant Michi Zeimmes mit einem wunderbaren Freistoß die Führung für den Gastgeber erzielen. Nur sieben Minuten später konnte Paddy Wudy nach schöner Kombination auf 2:0 erhöhen. Nach der Halbzeit fand das Team um Kapitän Kalle Dressler wieder zu ihrer Leistung, die sie in den letzten Wochen zeigte und spielte schönen Offensivfussball und ließ in der Abwehr kaum noch was anbrennen. Vier Minuten nach dem Seitenwechsel konnte Routinier Kalle Dressler nach tollem Pass von Frank Mölter sein zweites Saisontor markieren. Eine Viertelstunde später konnte der MSV mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten durch Frank Mölter und Michi Zeimmes(mit seinem bereits zehnten!!! Saisontreffer) auf 5:0 erhöhen. Zehn Minuten vor dem Ende erzielte Frank Mölter nach Vorlage von Vicktorius den Schlusstreffer.
Somit fährt der MSV als Spitzenreiter mit fünf Siegen aus fünf Spielen und einem Torverhältnis von 25:3 nächsten Sonntag zum Gipfeltreffen nach Lissingen. In diesem schweren Spiel hofft die Erste und die Zweite, die bereits um 12:30 Uhr in Lissingen spielt, auf die Unterstützung der treuen Fans um möglichst viele Punkte aus Lissingen zu entführen.

Aufstellung: Nico Lorsbach - Ingo Penksy, Lukas Braun, Uwe Zeimmes, Manuel Tautges(John Hippe) - Frank Mölter, Christian Vicktorius(Albert Hoffmann), Lukas Maas, Patrick Wudy(Jojo Mayer) - Michael Zeimmes