Erste verliert zuhause gegen Darscheid - Partie der Zweiten fällt ins Wasser

Wegen des starken Regen Samstagnacht konnte leider am Doppelheimspieltag am Sonntag nur ein Spiel auf dem Teppich in Gondenbrett stattfinden. Das Spiel der Zweiten gege Eschfeld II wurde verlegt.

Torjäger Pascal Krämer fasst die 1:2 Niederlage gegen die SG Darscheid für euch zusammen:

Hallo liebe MSV-Freunde,

nachdem wir in den letzten drei Spielen auf einem guten Weg waren, hatte man sicherlich gehofft, dass man die kleine Serie fortsetzen könnte.

Doch das Spiel gegen die SG Darscheid/Mehren war ein Spiel, in dem vor allem in der ersten Halbzeit absolut gar nichts lief. Die Gäste waren besser im Spiel, bewegten sich mehr, kommunizierten mehr und kämpften mehr. Dabei führten zwei Tore nach Standards zum 2:0 Rückstand zur Pause. Wir spielten wahrscheinlich eine noch schlechtere Halbzeit als die erste Halbzeit in Auw.

In der Halbzeit nahm sich das Team aber vor, dass Spiel noch zu drehen. In der zweiten Halbzeit merkte man dann, dass das Team bereit war zu kämpfen, der Wille war da. Dennoch fehlte die Durchschlagskraft. Wir erspielten uns zwar gerade in den letzten 20 Minuten einige gute Chancen, der Ball wollte aber einfach nicht rein. So hatten wir in der zweiten Halbzeit zwar mehr Ballbesitz und mehr Chancen, doch bemühte 45 Minuten reichen einfach nicht, um schlechte 45 Minuten aus der ersten Halbzeit umzudrehen. Patricks Elfmeter in der 91. Minute kam leider zu spät.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man unbedingt die schlechte erste Halbzeit aufarbeiten muss, diese Woche wieder hart trainieren muss und nächste Woche alles wieder dafür geben muss, um das Ruder wieder rumzureißen! Dabei bin ich überzeugt, dass wir das hinbekommen, schließlich sind wir eine tolle Truppe! Also Jungs, hart weiterarbeiten, aufstehen, Mund abwischen und in Ellscheid wieder angreifen!!!

 

In diesem Sinne, bis nächste Woche!

Pascal