Auf in die Restrückrunde! Am Wochenende starten unsere beiden Seniorenmannschaften aus der Winterpause heraus. Für unsere Erste geht es in der Kreisliga B I um nichts anderes als den Klassenerhalt. Unsere Zwote zog im alten Jahr noch mal deutlich an und überwinterte in der D II auf einem gemäß manch personeller Engpässe noch ordentlichen neunten Platz.

Lange und intensiv hat sich gerade die erste Mannschaft unter Trainer Uwe Zeimmes auf die Restrückrunde vorbereitet. Bereits Anfang Januar wurden im FitInn in Niederprüm die ersten Einheiten absolviert. Zudem wich das Team bei schwierigen Wetter- und Platzverhältnissen auch mal in die Halle der Sportschule Bitburg aus und absolvierte ein Testspielwochenende in Trier.

Nicht jeder konnte immer (wo ist das im Amateurfußball überhaupt noch der Fall?) – und trotzdem war die Vorbereitungsphase gelungen. Von der einen oder anderen Niederlage gegen stärker einzuschätzende Mannschaften sollten wir uns nicht verrückt machen lassen. Einen Sieg gab es derweil unter anderem auch im vorletzten Test bei B-II-Ligist SG Pronsfeld/Lünebach.

Der Vorstand hat absolutes Vertrauen in das Team und Coach Uwe Zeimmes – weshalb wir uns bereits frühzeitig auf eine Zusammenarbeit über den Sommer hinaus einigen konnten. Ligaunabhängig, versteht sich. Auch Albert Hoffmann macht als Trainer der Zwoten weiter.

Als einzigen Winter-Neuzugang begrüßen wir Johnny Schmitz, der nun Mitglied des Gesamtkaders ist. Johnny wechselte vom ostbelgischen Club US Emmels an die Mehlener Straße.

Freuen wir uns darauf, dass es jetzt wieder los geht.

Samstag, ab 19.30 Uhr, tritt unsere Erste beim Liga-Primus DJK Kelberg an. Unsere Zwote spielt am Sonntag, ab 13.30 Uhr, bei der SG Lambertsberg-Oberweiler/Philippsweiler II.

Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Erfolg!

#forzamehlen