Liebe Mitmenschen aus dem Mehlental!

In Anlehnung an die Fußballlegende Sepp Herberger, der den Satz prägte: „Elf Freunde müsst Ihr sein”, möchten wir uns als Mehlentaler Sportverein auch neben dem Platz als Freunde unseres schönen Tals zeigen.

In der schwierigen Situation rund um das Coronavirus, in der sich das gesamte Land aktuell befindet, wird uns wieder vor Augen geführt, dass der Fußball eben doch nur die schönste Nebensache der Welt ist. Viel wichtiger als vielleicht für viele je zuvor sind nun Werte wie Zusammenhalt, Solidarität und Hilfsbereitschaft. Gerade in unserer Dorfgemeinschaft im Mehlental wird seit vielen Jahren der Gemeinschaftssinn untereinander und miteinander aktiv gelebt und gefördert. Die zahlreichen Dorffeste und Traditionen zeigen doch, welches hohe Gut Zusammenhalt im Mehlental ist.

Wir vom Mehlentaler SV können und konnten in der Vergangenheit durch verschiedenste Arten der Unterstützung von dieser besonderen Dorfgemeinschaft profitieren. Sei es durch die treuen Fans, die uns Sonntag für Sonntag begleiten oder aber vom gesamten Dorf, die uns dabei helfen, einen reibungs- und problemlosen Nachtumzug auf die Beine zu stellen.

Daher möchten wir uns in Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat neben dem Sportplatz solidarisch zeigen und unseren Beitrag zum Gemeinwohl unserer Dorfgemeinschaft leisten und zurückgeben. Bis auf Weiteres bieten wir allen Mitmenschen im Mehlental unsere Unterstützung bei alltäglichen Besorgungen und Einkäufen an oder unsere Hilfe bei jeglichen Schwierigkeiten, die aktuell erschwerend hinzukommen. Besonders richtet sich dieses Angebot an die Risikogruppe, zu denen vorwiegend ältere und kranke Menschen zählen. Es können sich allerdings auch gerne alle anderen Menschen melden, die die Öffentlichkeit meiden wollen oder keine Möglichkeit haben, nach Prüm zu kommen.

Wer auf dieses Angebot zurückkommen möchte kann sich gerne bei Lukas Vicktorius (Festnetz: 06551/7606 oder Handy 0151/70058797), Albert Hoffmann (Festnetz: 06551/965282 oder Handy: 0171/288771) und Christof Thielen (Handy: 0160/94412914 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden. Die drei kümmern sich vorwiegend um die Organisation und werden die entsprechenden Aufgaben innerhalb des Sportvereins und zusammen mit dem Gemeinderat koordinieren.

Wir wünschen allen Mitmenschen aus dem Mehlental, dass sie gesund bleiben und allen Erkrankten schnelle Genesung. Wir hoffen, dass das Thema ernst genommen wird und wir es möglichst schnell in den Griff bekommen können.

 

Mit den besten Grüßen,

Mehlentaler Sportverein 1965 e.V.

Gemeinderat Gondenbrett“

cmsimage.asp.jpg