Neuer Coach für die Schneifelfüchse: Uwe Zeimmes übernimmt ab Sommer

Uwe Zeimmes wird ab Sommer der neue Trainer des Mehlentaler SV 1965 Gondenbrett, dessen erste Mannschaft momentan den vierten Platz in der Kreisliga B I Eifel belegt.  Der aktuelle Coach des Frauen-Rheinlandligisten DJK Watzerath wird damit Nachfolger von Norbert Hacken, der dann nach knapp zwei Jahren auf eigenen Wunsch aufhört.

„Den Abgang von Norbert bedauern wir immer noch sehr. Wir sind aber jetzt überzeugt davon, einen guten Nachfolger gefunden zu haben“, sagen MSV-Vorsitzender Gustav Döhring und sein Stellvertreter Albert Hoffmann.

Der aus Sellerich stammende Zeimmes hat bereits in der Jugend und als Senior für den MSV gespielt und sich seine ersten Trainersporen die vergangenen vier Jahre über in Watzerath verdient. Mit der DJK gelang ihm in der vergangenen Saison der Aufstieg aus der Bezirksliga West.

„Ich will jetzt den nächsten Schritt als Trainer machen und in den Männerbereich einsteigen. Beim MSV einsteigen zu können, ist eine sehr reizvolle Aufgabe. Ich freue mich schon jetzt riesig drauf“, lässt der 33-jährige, angehende Trainerschein-Inhaber durchblicken.

„Uwe kennt unseren Verein und viele Spieler. Das wird ihm gerade am Anfang doch sehr helfen. Gemeinsam mit ihm wollen wir den von Norbert Hacken eingeschlagenen, erfolgreichen Weg fortsetzen“, so  Vorsitzender Döhring abschließend.